Ab nach Toronto

Diesmal wirklich etwas dass sich nicht um Drohnen dreht 😉
Trotzdem geht es um fliegende Dinge…

Nämlich um einen Bienenschwarm, einen Mann und eine Frau, und die GROßE Liebe!

Vor einiger Zeit konnte ich am Set wieder einmal eine Produktion begleiten und die Setfotos für den wundervollen Kurzfilm „The fantastic Love of Beeboy and Flowergirl“ festhalten. Der Film von Clemens Roth ist optisch und inhaltlich natürlich wieder was ganz besonderes! Auch ein Grund, warum ich immer Feuer und Flamme bin, bei seinen Projekten mitzumachen. Wenn dann auch noch mein Lieblings Kameramann Conrad Lobst seine Finger an der Linse hat weiß ich mit Sicherheit, dass ich Top Bilder einfangen kann.
Und siehe da, es waren ein paar klasse Shots für mich dabei.  Eine ganz kleine Auswahl folgt am Ende.

Die Schwierigkeit am Set ist immer nicht im Weg zu stehen. Gleichzeitig aber auch alles interessante und witzige einzufangen, das vor UND hinter der Kamera so passiert. Aber mit ein bisschen Erfahrung gelingt das eigentlich ganz gut. Und so ist auch der Lucky Shot von Peter entstanden. Während der kurzen Umbauphase der Kamera gab es ein kleines Posing nur für mich.
Natürlich im perfekt eingeleuchteten Set.

Und Schwups, schon war klar, was als Plakatfoto verwendet werden sollte.

Und nun darf man Sich für mich freuen, denn der Film ist in der offiziellen Selection für das „Toronto international Film Festival„.

Zusammen mit Clemens haben wir für diesen Anlass 3 wundervolle und besondere Kinoplakate kreiert, die nun ihre Reise nach Kanada antreten um die Festivalbesucher zu beglücken.

Ich bin begeistert vom Film und unseren Plakaten.

Hat wie immer sehr viel Spaß gemacht!